Kfz-Versicherung ab 1 Cent/Km mit TankTaler & FRIDAY
13. Oktober 2017
Gastbeitrag: Fahrtkosten steuerlich abrechnen
3. November 2017

TankTaler Update: Die Fehlercode Analyse ist da!

Ein Update für die TankTaler-App

Auf der Armaturentafel leuchtet plötzlich ein rotes Symbol auf und Du weißt nicht, was dem Auto fehlt?  Wer von uns war nicht auch schon mal in einer ähnlichen Situation und hat in seiner Not im Internet um Rat gefragt? Wie schwerwiegend ist das Problem? Was bedeutet das Symbol? Muss ich gleich zur nächsten Werkstatt fahren?

Warum Du dir in Zukunft keine Gedanken mehr darum machen musst und wie Dir die Fehlercode Analyse als neues Feature der TankTaler App dabei hilft, erfährst Du im Folgenden.

OBD-2 Fahrzeugdiagnose per App

Die TankTaler Fehlercode Analyse liest den Fehlerspeicher Deines Autos aus und informiert Dich über den Zustand Deines Autos. Werden Fehlercodes gefunden, erfährst Du direkt in der App, wo genau das Problem liegt. Falls ein Fehler vorliegen sollte, wird er Dir mit zusätzlichen Infos in der App angezeigt. Damit weißt Du bereits vor dem Gang in die Werkstatt, was Deinem Auto fehlt.

Fehlercodes auslesen und verstehen

Fehlercodes werden auch als DTCs (Diagnostic Trouble Codes) bezeichnet. Es handelt sich hierbei um eine hexadezimale Kennziffer, die Hinweise auf mögliche Fehlfunktionen Deines Fahrzeugs liefert. Man unterscheidet zwischen genormten Fehlercodes, die bei allen Herstellern vorkommen können, und herstellerspezifischen Codes, die sich, je nach Fahrzeughersteller, voneinander unterscheiden. Je nach Fehlercode wird auf bestimmte Fehlfunktionen im Fahrzeug hingewiesen. Durch das Auslesen der Fehlercodes kann eine eindeutige Bestimmung der Fehlerursache vorgenommen werden. Das Fachpersonal Deiner Werkstatt kann Dir im weiteren Verlauf dann dabei helfen, den Fehler zu finden und das Problem zu lösen.

Fehlercode Aufbau

Ein Fehlercode besteht aus 5 Stellen, also aus einem Buchstaben und vier Zahlen. Dabei legt die erste Stelle des Codes fest, in welcher Baugruppe sich der Fehler befindet. Es wird hier zwischen vier Buchstaben unterschieden. So lässt sich leicht bestimmen, wo der Fehler auftritt bzw., wo das defekte Bauteil ungefähr sitzen könnte.

Die Buchstaben kennzeichnen folgende Bereiche:

  • B – Body: Hinweis auf einen Fehler im Fahrgestell
  • C – Chassis: Hinweis auf einen Fehler in Karosserie / Aufbau
  • P – Powertrain: Hinweis auf einen Fehler im Antrieb / Getriebe
  • U – Netzwerk

Bei Fehlern im Fahrgestell handelt es sich in der Regel um ein Problem innerhalb der Fahrerkabine. Darunter fallen beispielsweise Assistenz-, Komfort-, und Sicherheitssysteme. Die Ursache für Fehler in der Kategorie Chassis liegen meistens außerhalb der Fahrerkabine und können mechanische Baugruppen wie Bremsen und Dämpfung betreffen. Fehlerursachen im Antrieb und Getriebe werden der Kategorie Powertrain zugewiesen.

Die zweite Stelle des Fehlercodes gibt an, ob es sich um eine herstellerunabhängige oder herstellerabhängige Codegruppe handelt. Diese wird mit der Zahl “0” für herstellerunabhängige und der Zahl “1” für herstellerabhängige Werte ausgewiesen. Die nachfolgenden Stellen des Fehlercodes legen dann fest, in welcher Fahrzeugbaugruppe der Fehler auftritt und können die Fehlerursache genauer bestimmen.

Der TankTaler OBD-2 Stecker liest aktuell alle Fehlercodes aus, die im Fehlerspeicher Deines Autos liegen, soweit der Hersteller Deines Autos diese implementiert hat. Nachdem Du die neueste Version der App im Play- bzw. App Store heruntergeladen hast, findest Du das Feature im Home-Screen unter den Informationen zum Fahrzeug. Die Auslesung des Fehlerspeichers Deines Fahrzeugs erfolgt ganz automatisch, sobald Du Dein Auto 5 – 15 Minuten bewegt hast. Mögliche Fehler, die während der Fahrt entstehen, werden dann vom TankTaler Stecker ausgelesen und Dir in der TankTaler App angezeigt.

Fehlercode Analyse per Auto App

Was sagt der Fehlerspeicher Deines Autos aus?
Unser Beispiel rechts zeigt, wie es funktioniert: Wenn keinerlei Fehler gefunden wurden, erhälst Du einen Hinweis in der App, dass alles in Ordnung ist und Du beruhigt weiter fahren kannst. Falls Fehlercodes ausgelesen wurden, kannst Du in der App nachlesen, was dieser zu bedeuten hat und die Ursache hierfür erfahren. So weißt Du immer, wie es Deinem Auto geht und ob alles in Ordnung ist. Wenn ein Werkstattbesuch notwendig sein sollte, erfährst Du in der TankTaler App bereits im Vorfeld, wo das Problem liegt.

 

 

Habt ihr noch offene Fragen zu unserem neuen Feature? Was haltet Ihr von der Fehlercode Analyse?

18 Kommentare

  1. Peter sagt:

    Ich nutze die Tanktaler App sehr viel, und freue mich über jede Erweiterung.

    Aber ehrlich gesagt, finde ich solche essentielle Funktionen wie Fahrten im Fahrtenbuch löschen oder zusammenführen wie jedes andere Fahrtenbuch dies kann viel wichtiger!

    Ich (und wahrscheinlich auch viele andere) würde mich sehr freuen wenn diese Funktion erscheinen würde.

    • Julia sagt:

      Hallo Peter,

      danke für Dein Feedback. Die Updates und Optimierungen zum Fahrtenbuch stehen bei uns auf der Prio-Liste weit oben mit dabei. Mit einem der nächsten Updates werden wir dann hoffentlich Deine Wünsche erfüllen können 🙂

      Viele Grüße aus dem TankTaler-Büro

      Julia

    • Filipe sagt:

      Da das Thema Fahrtenbuch hier aufgemacht worden ist… die Zuordnung von “Stichworten” zu den einzelnen Fahrten als separaten Punkt (z.B. Privat, Arbeit, Kunde 1, Kunde 2) wäre mir innerhalb der App sehr wichtig um danach nach bestimmten Fahrtanlässen filtern und auswerten zu können. So muss ich im Nachhinein überlegen zu welchem Zweck ich unterwegs war.

      • Julia sagt:

        Hallo Filipe,

        auch für Dein Feedback sagen wir Danke. Unser Ziel ist es, das Fahrtenbuch finanzamt-konform zu machen – in diesem Zug wird dann genau auch die von Dir vorgeschlagene Filterung ein Teil des Updates sein. Nur noch etwas Geduld bis unsere Entwickler so weit sind 🙂

        VG
        Julia

  2. Horst Lacker sagt:

    Finde ich sehr gut.
    Ich weiß noch, wie ich beim letzten Fehler erst einmal das Handbuch gewälzt hatte, bis ich ungefähr wusste um was es geht.
    Das finde ich bisher als eine der besten Ideen für die APP.

    Viele Grüße
    Horst

  3. Tom sagt:

    Kann man die Fehler mir der APP auch löschen..

    • Julia sagt:

      Hallo Tom,

      da unser Stecker nur lesen, aber nicht schreiben kann, können Fehler per App nicht gelöscht werden.

      Viele Grüße aus dem TankTaler-Büro

      Julia

  4. ttvr6 sagt:

    Also mein Auto zeigt seit einer guten Woche einen Fehler im Kombi an, allerdings sagt die App, dass alles iO sei.

    • Huelya sagt:

      Hallo Patrick, TankTaler liest aktuell alle Fehlercodes Deines Autos aus, sofern diese von Deinem Fahrzeughersteller implementiert wurden. Fehlercodes sowie die Kontrollleuchten im Auto sind jedoch zu unterscheiden von den Wartungshinweisen, die als Hinweis im Tachofeld Deines Autos angezeigt werden (beispielsweise bei einem kritischen Ölstand). Diese werden nicht aufgezeichnet und daher auch nicht in der App angezeigt. Ich würde Dich bitten unseren Support unter hilfe@tanktaler.de zu kontaktieren, damit wir uns die Ursache Deines Problems genauer ansehen können.

  5. Jabada sagt:

    Gehört der Golf 6 jetzt mittlerweile zu den offiziell unterstützen Fahrzeugen, bei denen das Auslesen der Daten gelingen sollte?

    • Julia sagt:

      Hi Jabada,

      mit dem neuen Update konnten wir die Zahl der unterstützen Fahrzeugen deutlich steigern. Da dies bei jedem Modell variiert, fehlt uns leider die Info, ob der Golf 6 unterstütz wird. Am besten also einfach ausprobieren 🙂 Das ist auch der Grund, warum wir ein 30-tägiges Testen des Steckers anbieten. Sollten die Funktionen des Steckers nach dem Kauf nicht die Erwartungen erfüllen, kann dieser 30 Tage lang ohne entstandene Kosten zurückgeschickt werden.

      Viele Grüße aus dem TankTaler Büro
      Julia

  6. Carsten Grein sagt:

    Also ich bin sehr zufrieden mit tanktaler das eigenzigste was mir noch wichtig wäre wären fehlercodes zurückzusetzen. Habe ein Fehler an der zündspule gehabt den ich behoben habe dieser steht aber noch in der App sonst ist es eine super App weiter so 🙂

  7. Lars Mitchell sagt:

    Eine Löschfunktion wäre tatsächlich eine grosse Bereicherung im Funktionsumfang. Die Auslesungsfunktion ist zwar praktisch, allerdings nur eingeschränkt sinnvoll wenn man nach der Behebung des Fehlers dennoch für das zurücksetzen einen Werkstattermin vereinbaren kann oder einen zusätzlichen Scanner erwerben muss. Damit ist der mögliche Kostenvorteil eliminiert. Bitte erweitert die App um diese Möglichkeit.

    • Huelya sagt:

      Hallo Lars, im Moment können keine Fehlercodes gelöscht werden, da der TankTaler Stecker nur lesend auf die OBD-2 Schnittstelle zugreift. Nach Behebung des Fehlers sollte der Fehlercode in der Regel automatisch aus dem Fehlerspeicher gelöscht werden. Das geschieht nach einer bestimmten Anzahl von Fahrzyklen, wenn der Fehler nicht mehr auftritt. Falls es sich jedoch um einen gravierenden Fehler handelt, bleiben diese gespeichert, da diese von einer Fachwerkstatt untersucht werden sollten.

  8. Thomas sagt:

    Bei meinem W203 von MB Bj. 06 werden keine Fehlercodes ausgelesen ? Kann / wird dies mit einem Update noch behoben, oder habe ich einfach Pech weil sie ch MB Fahrer bin ?

    • Huelya sagt:

      Hallo Thomas, Dein Auto ist uns an sich nicht als Problem bekannt. Es ist gut also sehr wahrscheinlich, dass mit den nächsten Updates auch Dein Auto unterstützt wird. Ich hoffe Du kannst Dich ein wenig gedulden, bis es soweit ist. 🙂 LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.