Deine Auto-Checkliste für den Sommerurlaub!

Deine Sommerurlaub Checkliste

Recht lange müssen wir immer auf ihn, den Sommer, warten, aber umso mehr freuen wir uns auf die leichten Tage, wo wir unser Eis, den See und die Sonne mit den Liebsten genießen können! Vor allem nutzen wir Deutschen den Urlaub im Sommer, um einen Trip mit dem Auto in die Nachbarländer zu machen. Viele entscheiden sich für einen Urlaub mit dem Auto, da sie so flexibler sind, mehr Gepäck mitnehmen können und die schöne Landschaft intensiver wahrnehmen.

Damit der Sommerurlaub mit dem eigenen PKW zur Traumreise und nicht zum Albtraum wird, haben wir für Euch die perfekte Checkliste für eine entspannte Fahrt & einen angenehmen Aufenthalt erstellt! 

Finde Deine Sommerurlaub Auto-Checkliste als PDF zum Ausdrucken am Ende des Artikels!

icon_dtc_tool_kl

CHECKLISTE – FAHRZEUGTECHNIK

  • Beleuchtung
Tipps
  • Scheinwerfer richtig einstellen
  • Lichttest: Am besten Du machst das zu zweit: eine Person sitzt im Auto, die andere checkt von außen die Funktion der Nebel-, Stand-, Fern- und Bremslichter sowie der Blinker
  • Batterie
Einfacher Test

Parke dein Auto im Dunkeln vor einer Wand. Anschließend stellst du das Abblendlicht ein und den Motor aus. Jetzt heißt es Beobachten: wird das Licht nach kurzer Zeit schwächer? Dann ist die Batterie schwach!

Genauer Test:

Alternativ nehme ein Multimeter Messgerät für ein genaues Messergebnis her

Tipps bei leere Batterie

Sollte Deine Batterie einmal sehr wenig Spannung haben, haben wir folgende Empfehlung für Dich:

    • Vermeide Kurzstrecken – Deine Batterie braucht Mal wieder eine längere Fahrt, um aufgeladen werden zu können
    • Beim Starten des Autos möglichst viele Energieverbraucher ausschalten
    • Auto springt nicht an? Dann hilft nur das Fremdstarten mit einer Starthilfe-Batterie oder einem zweiten Fahrzeug. Wenn das Auto läuft, kann die Lichtmaschine die Batterie idealerweise aufladen

 

Mit ryd auf der sicheren Seite:

Mit dem ryd Autobatterie-Check siehst Du immer die aktuelle Spannung der Batterie und wirst automatisch gewarnt, wenn die Spannung sich in einem kritischen Zustand befindet.

  • Ölstand
  • Scheibenwaschanlage
  • Kühlwasser
  • Bereifung (Luftdruck und Profiltiefe)
Tipps
  • Profiltiefe der Reifen checken: empfohlen werden mindestens 3,0 Millimeter
  • Reservereifen oder Reparatur-Set
  • Reifendruck prüfen: Ist das Auto voll besetzt & beladen wird geraten, den Reifendruck auf das Maximum zu erhöhen (eine Tabelle mit dem richtigen Reifendruck findest Du meist im Tankdeckel oder Handbuch Deines Autos)
  • Scheibenwischer
  • Luftfilter
  • Bremsen
  • Zündkerzen
  • Luftfilter
  • Hupe
  • Auspuff
  • Kontrollleuchten
Tipps
  • Prüfe ob die Kontrollleuchten/Warnleuchten auf dem Armaturenbrett leuchten

Mit der ryd Fehlercode-Analyse werden viele Fehlercodes automatisch ausgelesen und Dir erklärt.

Somit sparst Du Dir viele Nerven und Zeit

icon_schadenmeldung_kl

CHECKLISTE – FAHRZEUGSICHERHEIT

  • Warndreieck
  • Verbandskasten: Verfallsdatum & Vollständigkeit
  • Inspektion/Wartung: ggf. vorziehen
  • Warnwesten: Pro Insasse 1x Warnweste
  • Reserveschlüssel
  • Sonnenschutz für Scheiben
  • Erste-Hilfe Werkzeug-Set
  • Wagenheber & Abschleppseil
  • Fahrzeuggewicht
Tipps
  • Prüfe das max. Gewicht des PKWs
  • Ein Tipp zum richtigen Packen: Schweres Gepäck nach unten in den Kofferraum.
  • Weitere Tipps, wie Du das Auto richtig belädst haben wir in einem extra Magazinartikel festgehalten
  • Adapter / Ladegeräte
  • Taschenlampe
  • Kamera zur Dokumentation 
  • Kindersitz prüfen
  • ggf. Dachgepäckträger oder Dachboxen prüfen
  • ggf.Fahrradhalterung prüfen

CHECKLISTE – DOKUMENTE, INFORMATIONEN, PAPIERKRAMS

  • Führerschein (+ Kopie) und ggf. internationaler Führerschein
  • Reisepass/Ausweis (+ Kopien)  
  • Versicherungskarte
  • Auslandsversicherung Gültigkeit & Umfang
  • Internationaler Impfpass
  • Europäischer Unfallbericht
  • KFZ-Schutzbrief / Automobilclub Karte
  • ggf. Visum
  • Buchungsbestätigungen: Fähren, Campingplätzen, Hotels
  • Kontaktdaten Übersicht: Daten zu Versicherungen, Notfallnummern
  • Bargeld in Landeswährung
  • Kreditkarten/EC-Karte (auf Gültigkeit prüfen)
  • Sperrnummern der Geldkarten notieren (Passwort-App)
  • Navigationssystem (aktuelle Karte für das Urlaubsland bereit?)
  • Verkehrsregeln im Urlaubsland
  • Reise- und Sprachführer
icon_smartphone_kl

CHECKLISTE – SONSTIGES NICHTS-ZU-VERGESSEN-ZEUG

  • Musik: ggf. offline Playlists oder CDs
  • Spiele
  • Nackenkissen o.ä. für bequemes Sitzen und Schlafen im Auto
  • Essen & Trinken
  • Hygienebedarf (Toilettenpapier, Feuchttücher, Damenhygiene, Windeln etc.)
  • Sonnenbrille/ Sonnenblende

Damit Du nicht Deinen PC zum Auto schleppen musst, haben wir für Dich eine handliche Checkliste mit weiteren Infos als PDF vorbereitet

Einfach ausdrucken und abhaken:

ryd – DEIN ASSISTENT FÜRS AUTO

Du willst Dein Auto zum Urlaub smart machen und für mehr Sicherheit sorgen? Dann haben wir genau das richtige für Dich: ryd – Die führende All-in-One Lösung für Dein Smart-Car in nur wenigen Minuten!

Dank innovativen Features zum Smart-Car und einer sorgenfreien und sicheren Fahrt

  • Auto Sicherheit: Parken & Finden, GPS Diebstahl-Alarm, Assistance und Notruf (eCall)
  • Wartung & Technik: Fehlercode Analyse, Autobatterie check, Kilometer- und Tankfüllstandsanzeige
  • Echtzeit-Interaktion: Standort teilen, Fahrzeug und Fahrer Statistiken, persönliches Logbuch inkl. Amazon Alexa Funktion
  • Tanken & Sparen: Preisvergleich, Mobil bezahlen, ryd points sammeln, Finanzamt konformes Fahrtenbuch, Kostenkontrolle