TankTaler Update: Die Batteriewarnung ist da!

Ein Update für die TankTaler-App

Passend zu den ersten frostigen Tagen des Jahres wacht mit dem neusten Update jetzt die TankTaler App über eure Autobatterie und sendet eine Warnung, sobald der Zustand der Batterie kritisch wird. Dieses coole Feature und auch noch einige weitere Verbesserungen stehen seit heute in unserer neusten Version der App im Play- bzw. App Store bereit. Eure App wartet nur noch auf eine Aktualisierung! Welche Features unsere Entwickler dieses Mal ermöglicht haben und wie diese funktionieren, findet ihr im heutigen Blogartikel.

Wenn die Autobatterie Probleme macht

Du bist auf dem Sprung – und natürlich genau in diesem Augenblick will das Auto einfach nicht anspringen. Nicht selten ist die Autobatterie die Ursache. Besonders gerne streikt diese in der kalten Jahreszeit. Da dann mehr Strom beim Autofahren benötigt wird, nimmt die Kapazität der Autobatterie oft stark ab. Um unnötige Startprobleme und Warten in der Kälte zu Verhindern, benachrichtigt euch jetzt die TankTaler-App rechtzeitig, bevor die Batterie schlapp macht. Wir schicken eine Push-Benachrichtigung auf euer Smartphone, sobald sich die Batterie in einem kritischen Zustand befindet. So kann rechtzeitig gehandelt werden, bevor das Auto nicht mehr anspringt und euch im Kalten stehen lässt.

Der Batteriewächter Dank OBD-2 Diagnose in der App

TankTaler liest durch den OBD2-Stecker im Auto den Zustand der Autobatterie aus und sendet diesen zur App. Die Berechnung der Batteriespannung basiert auf einer Messung, die entweder drei Stunden nach der letzten Fahrt oder aber einmal am Tag durchgeführt wird. Der Zustand der Batterie hängt von verschiedenen Faktoren ab.

Es wird zwischen drei Batteriezuständen unterschieden:

top in Schuss

angeschlagen

traurig

Die Batterie ist top in Schuss? Dann besteht kein Grund zur Sorge und ihr könnt euch beruhigt zurücklehnen: Das Auto wird anspringen. Befindet sich die Batterie in einem angeschlagenen Zustand, empfehlen wir, eine Strecke von mindestens 30 Kilometern zurückzulegen. Während dieser Fahrt wird sich eine gesunde Batterie wieder voll aufladen.

Die Batterie ist in einem kritischen Zustand? Wenn die TankTaler App den Zustand der Autobatterie als traurig bzw. kritisch befindet, schicken wir eine Push-Benachrichtigung auf euer Smartphone. Damit seid ihr rechtzeitig informiert und könnt die Batterie tauschen.[/vc_column_text]

Verbesserungen beim Tankfüllstand & Spritverbrauch

Mit dem neuen App-Update haben wir das Auslesen des Tankfüllstands und des durchschnittlichen Spritverbrauchs durch den OBD-2 Stecker verbessert. Ihr habt jetzt die Möglichkeit zu wählen, ob Tankfüllstand und Durchschnittsverbrauch ausgelesen oder berechnet werden soll. Diese Funktion ist noch in der Beta-Version und steht deshalb noch nicht für alle unserer Nutzer zur Verfügung. Wird euer Auto bereits unterstützt, könnt ihr in der TankTaler App die Kachel sowohl beim Tankfüllstand als auch beim Spritverbrauch auf automatisches Auslesen umschalten.

Vorteile beim automatischen Auslesen

Sowohl der Tankfüllstand als auch der durchschnittliche Spritverbrauch werden anhand automatisch ausgelesener Werte aus dem OBD-2 Stecker ermittelt. Sobald ihr dann das erste Mal mit dem Stecker unterwegs seid, wird der Tankfüllstand sowie der durchschnittliche Spritverbrauch in der TankTaler App aktualisiert. Das automatische Auslesen vereinfacht das Leben…:

  • Ihr müsst weniger Informationen rund um das Auto in der App angeben (wie beispielsweise die Tankgröße)
  • Damit der durchschnittliche Spritverbrauch angezeigt bzw. berechnet wird, ist es nicht mehr nötig, zweimal vollzutanken und dies in der App zu vermerken
  • Die Ermittlung funktioniert umgehend, automatisch und verlässlich

Automatisches Berechnen

Sollte nach dem neuen TankTaler App-Update bei eurem Auto das automatische Auslesen nicht möglich sein, besteht natürlich weiterhin die Möglichkeit, den Tankfüllstand und den durchschnittlichen Spritverbrauch des Autos berechnen zu lassen.

Wir basieren die Werte hier auf das Tank- und Fahrverhaltens und deshalb müsst ihr die Tankgröße des Fahrzeugs in der App eingegeben und zweimal volltanken. Nachdem ihr den Tankvorgang in der App eingegeben habt, berechnen wir den Tankfüllstand und den durchschnittlichen Spritverbrauch automatisch. In der Rechnung fließen außerdem die Daten der OBD-2 Stecker über die gefahrene Strecke ein.

Wir hoffen mit den neuen Features war ein nicht-mehr-anspringendes Auto Musik von gestern und dass ihr alle gut durch den Winter kommt!